W er heute und zukünftig als Unternehmen den Wettbewerb gewinnen möchte, muss Personal haben und an sich binden, das mit viel eigenverantwortlichem Engagement und kundenorientierter Lösungskompetenz eng am Wertschöpfungsprozess arbeitet.

Wie gestaltet man eine Führungskultur, die fernab von „Wohlfühl-Programmen“ und Marketing-Chichi tatsächlich funktioniert und wie kann man Strukturen in Organisationen schaffen, mit denen Mitarbeiter beste Ergebnisse mit Leidenschaft und Freude erbringen?

Ralf Haase erläutert in seinem Vortrag anhand von sieben Prinzipien des Future Leadership, wie moderne, marktorientierte Führung Unternehmen zu Höchstleistern machen kann. Vor dem Hintergrund der ständigen Veränderungen unserer Zeit wäre es vermessen zu glauben, dass Unternehmen noch rein zentral steuerbar sind. Führungskräfte kommen in unserer schnelllebigen Zeit rasch an die Grenzen ihrer Aufnahme- und Verarbeitungsfähigkeit. Führung muss zwar beweglicher und agiler sein, Führungskräfte müssen aber weiterhin eine grundsätzliche Richtung vorgeben. Future Leadership ist die Antwort auf diese Herausforderung. Hier werden Wertschöpfung und Kundennutzen zu höchsten Prioritäten erhoben, nicht Performancekennzahlen, Macht- oder Strukturerhalt. Das bringt die Mitarbeiter näher an den Kunden und ermöglicht schnelle, agile Problemlösungen. Lähmende zentrale Entscheidungsstrukturen werden aufgebrochen und Führung entwickelt sich weg von bloßer Steuerung hin zu einem System der intrinsisch motivierten Gefolgschaft.

177. PropertyLunch
Berlin am 28. März 2019 um 12:30 – 14:30 Uhr im Hotel de Rome, Behrenstraße 37, 10117 Berlin
Tagungspauschale 99 EUR zzgl. MwSt. inkl. 3-Gänge-Menü und Getränke

ZUM EVENT